GLOWcon Düsseldorf 13. Mai 2017 - Die Beauty Convention Teil 2

Die GLOWcon in Düsseldorf war für mich zwar schon die dritte GLOW, aber in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Katharina konnte mich Prüfungen wegen leider nicht begleiten, dafür hat mich aber erstmals mein Ehemann begleitet.

In Teil 1 habe ich bereits von unserer turbulenten Anreise berichtet und was wir vor der GLOW so gemacht haben ... Nun kommt der Teil von der GLOW Messe an sich ... und wir beginnen an der Garderobe.

Jona verloren!?!?
Als Jona und ich endlich kurz nach 11:30 Uhr beim Einlass durch waren und schmerzlicherweise meine liebste zuckerfreie Cola zurücklassen mussten, hatten wir nur ein Bedürfnis: Toilette!! Denn leider gab es erst hinter dem Einlass Toiletten. Also schon blöd, wenn man früh da ist, aber dennoch eine volle Blase hat. Insbesondere, weil man ja keine Getränke (außer Tetrapacks bis 0,5 l) nicht mit hereinnehmen darf und mir das natürlich entfallen war.
So standen wir also an der Garderobe, die 1,50 Euro für Gold Ticket und Pink Ticket Inhaber kosten sollte und Jona gestand, dass er das mit dem Gepäck abgeben auf später verschieben wolle. Und so begann ein großes Missverständnis.
Ich schnappte mir also einen Plan der GLOW und dachte, Jona würde mir folgen zu den Toiletten weiter hinten in der Halle - ich hatte übersehen, dass es auch vorne welche direkt bei der Garderoben gab und er hatte mir nicht zugehört, dass es da hinten gleich mehrere Stände gab, die ich besuchen wollte.
Und so merkte ich erst nach 100 Metern, irgendwo bei der DM Mommy's Lounge, dass mein Ehemann verschwunden war.  Nun begann auch für mich ein kleiner Horrortrip. Kein Geld, keine Papiere, Jona trotz großen, fetten Rucksack verschwunden. Und alles voller Menschen, die nicht wie Jona aussehen. Allgemein wenig Jungs ...
Ich beschloss: Erst einmal auf Toilette, dann sehen wir weiter.
Es dauerte noch 2 Anrufe, etwa 15 Minuten und eine Essence Torte und einen Fast-Kick in den Po, dann waren wir wieder vereint - warum nur Fast? Jollysar kam im wahrsten Sinne des Wortes dazwischen.

Was zuerst? Bei so viel Auswahl ...
Toilette war erledigt, Jona gefunden und nun standen uns alle Möglichkeiten offen. Um 12:20 Uhr wollte ich zur Beauty Lesson, bis dahin war noch etwas Zeit.
Tatsächlich war es diesmal sehr befreiend, ohne den lästigen Druck auszukommen, irgendwann noch einmal 1 bis 2 Stunden Zeit in ein Meet and Greet zu investieren - Meet and Greets sind leider mit sehr viel Hektik verbunden, es bleibt kaum Zeit, ein paar persönliche Worte auszutauschen.


Bei w7 und Rossmann
Zunächst gingen wir zu w7, da waren nicht so viele Leute, wie es schien - naja, man kann sich täuschen, denn das mit den Schlangen war sehr unübersichtlich. Ich holte mir also meine Mascara für 4 Euro und ließ Jona zurück zum bezahlen. Natürlich hat w7 viele coole Dupes zu Benefit, die ich mir hätte zulegen können - aber mal ehrlich, ich hab unglaublich viel Schminke und sortiere noch weiterhin aus - da sollte ich auch nicht zusätzlich 1000 Sachen und Paletten kaufen.

Anschließend wagte ich mich zu Rossmann - einem Stand mit vielen, vielen  Möglichkeiten, sich auf den Lippen, einkaufstechnisch oder mit Neuheiten fotografieren auszutoben.

Etwas wurmte nicht die Tatsache, dass man diese unglaublich tollen Nagellacke von Rival de Loop young noch nicht kaufen konnte ...


An diesen beiden habe ich nicht geschnuppert, allerdings klingt  zumindest Crazy Melon sehr vielversprechend.


Bei den Neuheiten von Rival de Loop young musste ich etwas Schmunzeln - denn sowohl das Banana Powder als auch das Primer und Fixing Spray besitze ich bereits und teste es momentan.


Und zu diesem Produkt habe ich bereits eine Review samt Livetest als Video gemacht ... allerdings noch keine Review geschrieben auf meinem Blog - das sollte ich in den nächsten Tagen dringend nachholen!


Hier findet ihr mein ungeschöntes Livetest Video vom 30.4.:


Bodysprays sind eigentlich so meins und ich glaube, im April habe ich bereits an beiden Bodysprays geschnuppert und war nicht so begeistert. Aber Kokosnuss ist eben auch nicht duftmäßig meine Welt.


Bei der Style2Create Serie hat mich gleich das neue Hitzespray angelacht. Ich versuche zwar Föhnen zu vermeiden, aber wenn, dann bitte nur mit Schutz.


Und ja, dieses Set füllt schon viele Instagram Feeds - endlich hat auch Isana Duschmousse rausgebracht und das als süßes, kleines Set. Ich muss zugeben, dass mich besonders Schuko-Minze anspricht, denn ich bin After Eight Fan ... auch, wenn ich nicht den Geschmack von After Eight oder Fazer Mint mag, finde ich den Duft aus Pfefferminze und Schokolade toll.


Die Rival de Loop Beauty Code LE ist schon eine praktische und schön designte Limited Edition - am besten finde ich daraus das gepresste Banana Powder - ungemein praktisch!


Wellness & Beauty ist so eine Marke, die für mich komplett untergeht - sie ist eben nicht so bunt und auffällig neben Isana, Treaclemoon und Co.  - eher so eine Erwachsenenmarke für Geschenkkörbe, aber eben nicht ganz so schick wie Rituals.


Die Alterra Nagellacke sehen sehr süß aus vom Verpackungsdesign her, aber die Farben sind persönlich nicht  so meine Farben.


Schminkstunde  und Mascaraweitwurf mit Boris Entrup

Da alles voller Schlangen war, kam ich etwas verspätet zur Beauty Lesson von Boris.














Jona und das Quizduell

Jona wirkte für mich sehr ausgeglichen trotz kreischenden Mädels und langer Schlangen. Sein Geheimnis - Quizduell spielen. Immer und überall.












Kommentare:

  1. Hach, Beautymessen sind schon was Schönes. So im wahrsten Sinne des Wortes :D Cool auch, dass dein Ehemann da so geduldig mitgegangen ist. Mein Freund würde mir bei dem Vorschlag glaub den Vogel zeigen xD Boris Entrup find ich übrigens total unsympathisch, den hätte ich mir nicht mal angeschaut, hätte man mir Ged dafür gezahlt.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht echt spannend aus! Für mich sind Messen meist superhektisch, da bin ich immer sehr skeptisch, ob ich mir eine Messe "antue" oder nicht :D
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt nach einem wirklich sehr turbulenten Tag! Die Wellness & Beauty Produkte gefallen mir wirklich gut aber ich muss sagen, dass du Recht hast - an Rituals kommen sie einfach nicht ran.

    Liebste Grüße
    Carmen <3

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.